News

2. Mannschaft weiterhin in der Erfolgsspur

Artikel vom: 13.04.2015

2. Mannschaft weiterhin in der Erfolgsspur
Bild vergrößern

Nach dem Derbysieg in Pribbenow und einer Woche Pause über Ostern, war man am Samstagvormittag zu Gast bei der 2. Mannschaft von Traktor Pentz. Trotz bestem Fußballwetter und einem sehr guten Fußballplatz, war es über weite Strecken kein schönes Spiel. Zwar begannen die Kickers druckvoll und gingen bereits in der 9.min durch Darius Grabovski mit 1:0 in Führung, aber sie fanden in Halbzeit eins nicht zu ihrem Spiel. Vielleicht lag es an der Trainingseinheit am Vorabend des Spiels, denn es fehlte die Frische und Entschlossenheit und man hatte einige Fehler im Spielaufbau!
Der Gastgeber war nur darauf bedacht das Spiel der Kickers zu zerstören, und tat selbst wenig für die Offensive, so das Peter Rohwedel im Tor der Kickers nicht viel zu tun hatte. Mit der knappen 1-Tore-Führung ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie besser, denn die Kickers besannen sich etwas auf ihre spielerische Stärke. Zunächst wurden einige gute Tormöglichkeiten vergeben und erst ein sehenswerter, direkt verwandelter Freistoß von Frank Muff in der 67.min brachte die verdiente 2:0 Führung. Nur 4 Minuten später die endgültige Entscheidung durch Christian Bargel, als sein Schuß aus 23m im langen Eck des Pentzer Tores landete. Nach diesem 3:0 war die Moral des Heimteam gebrochen und die Kickers hätten noch was für ihr „Tor-Konto“ tun können. In der 87.min verwandelte Kevin Kath nach einem Foul an Paul Schüler, den fälligen Strafstoß zum 4:0 Endstand.
Mit diesem 4. Sieg im vierten Spiel der Rückrunde und den Patzern der Konkurrenten, konnte man den Vorsprung in der Tabelle auf 11 Punkte ausbauen.
Am kommenden Sonntag, den 19.04.2015 um 14:00 Uhr, folgt das dritte Auswärtsspiel in Folge, man ist dann zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Siedenbollentin.
Für die Kickers am Ball: Peter Rohwedel, Paul Schüler, Robert Speer ab 35.min Daniel Peters, Paul; Frank Muff, Thomas Schön ab 46.min Alex Henkel; Kevin Kath; Darius Grabovski, Christian Bargel, Bastian Abel ab 83.min Tom Gießelmann
 
 
Marco Mielke

 

0