Bannerbild | zur Startseite Bannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Pokalaus trotz Kampf und Leidenschaft

15. 10. 2023

Mit viel Kampf und Leidenschaft spielten unsere Herren gegen den Tabellenführer der Verbandsliga. Am Ende musste man sich mit 1:5 geschlagen geben.

Freitagabend, Flutlicht, Pokalspiel und deutlich über 200 Zuschauer. Fußballherz was willst du mehr? Zur 3. Runde im Lübzer Pils Landespokal empfingen unsere Herren die SpVgg Torgelow Ueckermünde im Waldstadion. 

 

Die Gäste starteten sofort mit hohem Tempo und präzisen Diagonalbällen ins Spiel. Nach 3 Minuten sorgte Gästekapitän Gehrke nach einer Ecke für die erste Ernüchterung in Sachen Pokalwunder. Zehn Minuten später kombinierte sich die Spielvereinigung über außen durch. Die Hereingabe verwertete Zielinski im Zentrum zum 0:2. Nach einer Viertelstunde segelte an Freistoß von Juszczak an allen Spielern vorbei ins lange Toreck, 0:3. Danach stabilisierten wir uns in der Defensive mehr und mehr. Die Gäste wirkten insbesondere nach Ecken enorm gefährlich. 

 

Auf Kickersseite trat Robbie einen Freistoß aus gut 20 Metern knapp über die Latte. Halbzeit 0:3.

 

In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer die beste JuS-Phase im Spiel. Torgelow/Ueckermünde wurde nun etwas früher attackiert. Nach Ballgewinn wurde schnell nach vorne gespielt. Einer dieser Konter endete mit einem Abschluss aus 17 Metern von Clemens, der am heutigen Abend sein Comeback feierte. Dem Verbandsligisten fehlte oft die Durchschlagskraft. Tom Fraus netzte nach einer Hereingabe freistehend am Fünfmeterraum zum 0:4 ein. Nach 69 Minuten konnte sich auch Okoye in die Torschützenliste eintragen. Wieder war es eine flache Hereingabe die wir am kurzen Pfosten nicht klären konnten. Der Torjäger lauerte im Rücken und schob eiskalt ein. 

 

In den letzten Atemzügen des Spiel tauchte Clemens im Strafraum der Spielvereinigung auf und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß und den gleichzeitig erkämpfen Ehrentreffer verwandelte Robbie zum 1:5.

 

Schlussendlich scheiden unsere Herren erhobenen Hauptes gegen ein Top Team aus der Verbandsliga aus. 

 

Wir bedanken uns bei den zahlreich erschienenen Zuschauer im Waldstadion, die diesen Pokalabend zu etwas ganz besonderem machten. 

Am kommenden Samstag geht es in die Residenzstadt Neustrelitz. Dort empfängt uns die Oberligareserve der TSG Neustrelitz.

 

Bild zur Meldung: Pokalaus trotz Kampf und Leidenschaft

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Wetter

Das aktuelle Wetter in Stavenhagen (Reuterstadt)
Alles zum Wetter in Deutschland

 

 
SparkasseApotheke 1PfanniWohnungsgenossenschaftV.V. DesignA BKS - SteuerSchwäbisch HallLogo HatscherScottieGraboschBrillenstuwGut JürgenstorfAllianz

Lust mitzukicken?

Wir suchen immer wieder motivierte

Fußballer für unser buntes Team!
Haben wir dein Interesse geweckt?

Werde jetzt Mitglied!

Mitglied werden